text.skipToContent text.skipToNavigation

Tris(dibenzylidenaceton)dipalladium | CAS: 52409-22-0

"Synonym(e)":Bis[tris (dibezylidenaceton)palladium(0)], Pd2(dba)3

Interne Heraeus-Bezeichnung:Tris(dibenzylidenaceton)dipalladium | CAS: 52409-22-0

Produktdetails

  • ID
    81147247
  • Farbe
    braun  
  • Form
    Feststoff  
  • Produktart
    Feststoff  
  • Verpackungsart
    0,1 Liter Flasche Weithals |10,6 Liter Weithalsdose|3,6 Liter Weithalsdose  

Preis

Preis auf Anfrage

The valid ordering time is 10:30AM-3:00PM exclude both weekends and public holidays.

Weitere Informationen

Identifikatoren

Heraeus Identnummer 81147247
CAS - Nummer 52409-22-0

Beschreibung

Summenformel Pd(dba)2

Edelmetallgehalt

Palladium 18,50 - 22,00 %

Klassifizierung der Substanz oder des Gemischs

Flammable solid Kategorie 2
Akute Toxizität Kategorie 4
Produktmodifikation anfragen

Vorteile und Anwendungen

Tris(dibenzylidenaceton)dipalladium findet Anwendung in der Synthese von Pestiziden, Herbiziden und Fungiziden sowie in der Synthese von APIs (active pharmaceutical ingredients). Zudem dient Tris(dibenzylidenaceton)dipalladium als Katalysator/Katalysatorvorstufe für Reaktionen, die durch Pd(0) katalysiert werden. Ein weiterer Anwendungsbereich ist die Herstellung von Flüssigkristallen. Als Katalysator wird Tris(dibenzylidenaceton)dipalladium für C-C-Kopplungsreaktionen, C-N-Kopplungsreaktionen, Suzuki-Kopplungsreaktionen, Negishi-Kopplungsreaktionen, Heck-Kopplungsreaktionen und Buchwald-Kopplungsreaktionen eingesetzt. Tris(dibenzylidenaceton)dipalladium findet außerdem Gebrauch bei der Vorstufe für die Herstellung von Palladium Komplexverbindungen. Für eine schnelle Lieferzeit beachten Sie bitte die Mindestbestellmenge von 2 kg.